• Mein Blog

    Winterlicht

    Ihr Lieben! Es ist geschafft, die längste Nacht des Jahres ist um, die Sonne hat sich gewendet (um 5.19 uhr genau). Nach drei bis vier Balancetagen nimmt das Licht wieder kaum merklich zu. Ich geniesse diesen Moment „alle Jahre wieder“. Das kleine Licht mit seinem Funkeln, von den Hawaiianern Liebeslicht La a kea genannt, kann uns verzaubern. Dazu dürfen wir jetzt Aus- und Aufatmen. In mir ist grosse Dankbarkeit für das vergehende Jahr, für die Zeit zum Zurück- und Vorausschauen, die uns die Rauhnächte bieten. Wie auch immer du diese Tage und Nächte verbringst, wünsche ich dir von Herzen lichtvolle, friedliche und vielleicht auch wilde Erlebnisse in diesem Zwischen-Raum. Möge…

  • Mein Blog

    Zeitinseln

    Liebe Menschen! Der heutige Rundbrief wird ein kurzer. Nicht weil es nichts zu sagen gäbe, sondern weil es zuviel wäre, was  zu sagen wäre. Der Dezember möge ruhiger, leiser und entspannter als die letzten trubeligen Wochen sein. Die meisten Menschen, denen ich begegne, sind auf der Suche nach sich selbst, ihrem Frieden, wieder gesund werden, Vergebung und vor allem Zeit. Es wird viel getrennt, aufgelöst und betrauert. Der Lichtmangel macht etwas mit uns allen…..das erste Lichtlein heute am Adventskranz möge unser Herz erwärmen, und erinnern an das wirklich Wesentliche: die Liebe, die uns heilt. Sie unter alldem Stress strömen lassen wirkt Wunder. Die chinesische Medizin spricht jetzt von der Wandlungsphase…