Mein Blog

Flirrende Hitze

Liebe Leser*innen dieser Zeilen!
Viel gäbe es zu erzählen……jedoch spüre ich die Sehnsucht nach Still-Sein in mir und auch in manchen Menschen um mich herum.
Deshalb heute nur ein kleiner, leiser Sommergruss.
Sachte macht sich Ferienentspannung breit in der Stadt, ich mag es , wenn plötzlich Kinder und Teens tagsüber die Strasse erobern, statt brav in den Schulen zu sitzen. Wenn es früh länger still ist und abends die Cafe`s länger voll.
Frei umherstreifen können, Zeit verbummeln, sich mit Freunden treffen und ausscheren aus der gewohnten Routinespur tut uns allen gut, lässt uns lockerer und weicher werden. Ob ihr gesund oder krank seid, arm oder reich, weg oder hier- geniesst die Hoch-Zeit der Sonne.
Morgens sitze ich in der noch kühlen Frische und suche nach der Lücke im Tag für den Badesee….vielleicht sehen wir uns dort.
Vom 16.7. bis 3.8. mache ich Ferien auf Usedom (bin reif für meine Lieblingsinsel!), dann gestalte ich als Helferin das Yogafest Thüringen auf der EGA mit.Dafür werden noch Helfer*innen gesucht(4./5. August),meldet euch bei Anita Ritter vom yoga vereint e.v..
Als nächstes wird es am 11.9. einen weiteren Ho O POnoPono- Abend geben, weil der letzte so ein intensiv-heilsamer Moment mit grosser Ausstrahlung war.
Ich wünsche euch freudige, stärkende und auch heilsame Sommertage, wo auch immer ihr sie verbringt und welche Menschen mit euch sind.
Liebste Grüsse Sylvia