Rundbrief Juni


Rundbrief Juni

Ein warmer Landregen giesst für mich den Garten, den ich zur Zeit in Pflege habe.

Welch ein Segen,das staubige Bätterdach wird gewaschen, die Wiesenblumen heben erfrischt ihr Köpfe. Dankbar bin ich, in einem Land zu leben, indem es üppig Wasser umsonst von oben gibt.

Als Haussitterin hier auf dem Land lebend merke ich meine Verbindung zu Mutter Erde und ihrer Fülle noch tiefer. Ebenso die Verantwortung dafür.

Die Sommerzeit stellt sich ein mit ihrer Einladung zum Feste Feiern, Blütenpracht und auch der manchmal sengenden Hitze, die mein Hirn knistern lässt. Faulsein und Badeseen locken mich aus dem Wald der Wichtigkeiten…..

Dankbarkeit ist auch in mir darüber, das wir hier in Saus und Sicherheit zu Hause sind.

Gern teile ich diesen Reichtum mit anderen, die anderswo kämpfen um ihr Überleben, ihr täglich Brot oder ihre Menschenwürde. Wir als Praxisgemeinschaft unterstützen aktiv den Bau eines Mädchenheims in Sikkim im Himalaya. (Www.rosaworldwide.)

Auch meine Betroffenheit und Nachdenklichkeit über das Weltgeschehen teile ich, um aktiv und gemeinsam neue Muster zu weben und wirksam an der Veränderung mitzubauen.

Ja, auch ich habe Angst, bin traurig und voller Wut manchmal. Möchte rufen: seht hin, bewegt euch, teilt euch mutig mit – und fange damit immer wieder neu an.

In der Sommersonnenwende- Energie ist all das enthalten………sinnenbetörende Feuerenergie, gewaltige Unwetter, heiliger Zorn, Strahlkraft und ungezügelte, unbändige Lebenslust.

Das ganze satte Leben mit all seinen Widersprüchen und Geschenken lädt uns ein zum Fühlen und GanzDaSein.

Nun folgen noch ein paar Einladungen zu heilsamen Erlebnissen mit mir und Anderen.

  1. Heilpflanzenwanderung 17.Juni ,10 – ca.16 Uhr (schon fast ausgebucht!) Anhang
  2. Sommersonnenwende-Ritual 22.Juni, 18 Uhr, im Garten von Christine Walter in Möbisburg (Anhang)
  3. Thüringer Yogafest 23.-25.Juni auf der Ega, bei dem ich als Helferin mitwirke und gerne noch welche gesucht sind, die das auch tun mögen

Im Juli werde ich reisen, heilen im Umherziehen und meine Zeit mit anderen Tätigkeiten verbringen.

Aussichten für danach:

Heilkraft der Worte– sich selbst gesundschreiben 25. August, 19 Uhr und weitere

ein SchreibProjekt an drei Abenden für Menschen, die schreibend in ihre innere Welt reisen mögen und eigene Antworten zu ihren wichtigsten, wundesten oder heiligsten Stellen suchen.Kraftvolle Medi-zin zur Selbstheilung!

Eine neue Reihe entsteht grade:

Montags am Anger 12, offene Infoabende (19 Uhr) mit meinen beiden Praxiskolleginnen Regine Grützmüller und Rosemarie Kaiser;

einmal monatlich zu Themen wie Schadstoffe, Älter werden, Hawaiianische Heilweisen und unerfüllter Kinderwunsch.

GesundFrauSein- Reihe geht weiter ab 16. September (Beckenkraft), Samstags von 10-16 Uhr, einmal monatlich. Weitere Themen werden sein: Hormone, Menstruation, Pflanzenverbündete und Meditation als Kraftquelle.

Zu allen Angeboten findet ihr mehr auf meiner/unseren Webseite(n).

Habt eine erfüllte und kraftvolle Sommerzeit, den nächsten Rundbrief gibt es dann Anfang August.

Gerne dürft ihr diese Nachrichten weiterverbreiten und über Rückmeldungen freue ich mich immer!

Liebe Grüße vom Lande Sylvia Winzer